Login

WW-Locator:

JO61DD38OH

Lichtbakenspiel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Lichtbakenspiel 2017

 

Anläßlich des alljährlichen „Mühlradfestes“ des Bürgervereins Stadtmühle Groitzsch am 24. Juni 2017 haben die Funkamateure der Sektion Amateurfunk im Bürgerverein und des  Ortsverbandes  S38 des DARC ein Geländespiel in Form eines Lichtbakenspiels angeboten.

 

Es beteiligten sich ca. 10 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren.

 

Nach erfolgreicher Lösung der Aufgabe, die darin bestand insgesamt 4 Lichtbaken zu finden und deren Anweisungen zu folgen um schließlich das Lösungswort per Funk durchzusagen sowie seinen Namen zu nennen, konnte allen Teilnehmern das „Lichtbakendiplom“ des AATiS ausgehändigt werden.

 

Zwei Jungen im Alter von 9 und 14 Jahren haben im Anschluß noch die bereitliegenden Bausätze Morsetaste AS001 des AATiS aufgebaut und konnten dafür das „Lötdiplom“ erwerben.

Recht zügig konnten beide Jungen dann ihren Namen per Morsezeichen durchgeben und wurden dafür mit dem „Morsediplom“ geehrt.

 

Vorlagen für die Diplome finden sich auf der Webseite des AATiS.

Zur Technik der Lichtbaken gibt es einen Beitrag auf dieser Webseite.

Näheres zum Bausatz der Morsetaste ebenfalls auf der Webseite des AATiS sowie bei DH2MIC.

 

Zum Inhalt des Lichtbakenspiels:

Lichtbake 1, bestehend aus einem AATiS AS802 AM modulierten LED Sender, war mit einem MP3-Player gekoppelt auf den der Text: „ notiere Delta November und gehe dann die Stahltreppe hinunter“ aufgespielt war und als Endlosschleife gesendet wurde.

Der Sender befand sich auf der Etage der Clubstation DL0RCP, somit konnte der Startpunkt gut im Auge behalten werden.

Zur Verdeutlichung der Aufgabe war noch ein Ausdruck A4 mit dem Buchstabieralphabet und der Anweisung vorhanden.

 

Die Kinder waren mit insgesamt 3 Lichtempfängern und Kopfhöreren ausgestattet.

Zwei Empfänger AS802 und einer Eigenbau DL3ARM. Besser erscheint hier der Einsatz von mehr RX und, besonders für kleinere Kinder, mit Lautsprechern.

 

 

 

Lichtbake 2 (an der Stahltreppe unten zu finden) ist eine einfache Schaltung mit 555 die von einer Elbug getastet wurde und langsam immer eine „1“ sendete. Ergänzend auch hier eine A4 Seite mit den Morsezeichen (nur die Zahlen) und der weiteren Anweisung.

 

Lichtbake 3, ein PWM Eigenbau mit LM358 und 555 sowie MP3-Player sendete „ notiere Radio Charlie Papa und gehe in den Keller“ auch hier, auf der Insel im Mühlengelände, war ein Hinweisblatt zu finden. 

 

Nach Lösung der Aufgabe durch die Gruppe ging es unter Begleitung eines OM in den Keller der Stadtmühle in dem eine 70cm Funkstation sowie

Lichtbake 4, wiederum AS802 und MP3-Player, aufgebaut war. Die Anweisung lautete hier „drücke die Taste und sprich das Lösungswort (Delta November 1 Radio Charlie Papa) in das Mikrofon des Funkgerätes“. Vom OM am anderen Ende wurden die Kinder einzeln nach ihrem Vornamen gefragt und es konnten online die bereitliegenden Urkunden ausgefüllt werden.

Visitorcounter

Heute 6

Woche 6

Insgesamt 12441

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Mitglieder Webseiten