Login

WW-Locator:

JO61DD38OH

Themen Lichtfunktest 800m

KAPITEL 1 : DL9WNM + DL3ARM Test QSO

Am 03. August 2018 unternahmen Eberhard, DL9WNM und Jo, DL3ARM einen weiteren Test mit der Lichtfunktechnik bei Sonnenschein. Es wurde von JO61ES43EG nach JO61EC23SK geleuchtet. Entfernung (gut 800m) und Winkel stimmen in etwa mit den Verhältnissen bei der geplanten Vorführung in OE überein. Die Temperatur lag bei über 30°C, es herrschte Sonnenschein und in der Nähe wurden landwirtschaftliche Arbeiten ausgeführt. Diese produzierten sehr viel Staub. Da sich bei vorangegangenen Versuchen gezeigt hatte, das der TRX ("blau, 2x Lichtschranke") wie hier vorgestellt, in Kombination mit einem der beiden erfolgreich für QSOs bis 20km Entfernung betriebenen Geräte, nur sehr grenzwertig funktioniert, wurde ein neu aufgebautes Gerät anstelle des TRX "blau" verwendet. Der neue TRX "schwarz" basiert auf dem AATiS Bausatz "ELISE" mit leichten Modifikationen und Linsen für RX und TX von jeweils 42mm Durchmesser und 120mm Brennweite. Die Gegenstelle hat als RX ein Teleskop 1250/90, sowie 3 Watt LED als TX mit Eigenbau Optik.

Standort von Jo in JO61EC43EG, die Sonne scheint fast von vorn auf die Technik.

Richtung Standort von Eberhard mit Smartphone fotografiert.

Die Lichtwirkung der LED des Elise TRX ist im Sucher 50x9 gut zu erkennen.

Am Standort von Eberhard in JO61EC23SK sind die Geräte "blau" und "schwarz" aufgebaut.

Der neu TRX "schwarz"

Hier einige Hörbeispiele:

 

 

 

Auch die Verbindung mit dem TRX "blau" kam zu Stande, allerdings erheblich leiser als die Hörbeispiele mit dem neuen TRX "schwarz" , diese Variante erscheint somit für Vorführungen bei Tageslicht und Entfernungen >500m eher ungeeignet.  

 

KAPITEL 2 : OE/DL3ARM Vorführung in Gosau

da ich nach der Vorführung in 2017 (Lichtsprechen auf sehr kurze Distanz) gebeten wurde 2018 eine erneute Demo zu machen wurde der o.a. TRX gebaut und wie beschrieben erprobt. (Kapitel 1)

Beim XXXII. Herbstfieldday in Gosau kamen am 8.September 2018 zwischen 13:00 und 14:30 Ortszeit diverse QSOs zustande.

Mein Dank an DL9WNM für die Tests, DC5QR und OE2IKN für die Vorbereitung in Gosau.

Geleuchtet wurde von JN67SN39DB nach JN67SN48IM  800m vom GH Kirchenwirt zur Leitgeb Alm in Gosau.

Hier einige Bildimpressionen:

Die Station beim Kirchenwirt

Die Station an der Leitgeb Alm

Blick zum Kirchenwirt

 

Visitorcounter

Heute 5

Woche 73

Insgesamt 37269

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Mitglieder Webseiten