Login

WW-Locator:

JO61DD38OH

Themen Lichtfunk 147km

Am 3. Oktober 2020 wurde die Strecke zwischen Petersberg bei Halle und Fichtelberg im Erzgebirge mit LED Lichtsprechen überbrückt.

Die Entfernung zwischen den Locatoren JO51XO und JO60LK ist 147 km.

Am Petersberg waren DC6UW und DL9WNM mit ihren LED Transceivern QRV. Am Fichtelberg arbeiteteten DL3ARM, DM4TR und DJ4MF mit einem LED TRX von DC0LB und 2 LED TRX von DL3ARM.

Die fast unveränderte Technik war schon im Mai bei QSOs zwischen Liebschützberg und Fichtelberg über eine Entfernung von 103 km zum Einsatz gekommen.

 

Hier einige Tonaufnahmen die mit dem Smartphone jeweils am Lautsprecher gemacht wurden:

DC6UW aus JO51XO empfangen in JO60LK 

 

DL9WNM aus JO51XO empfangen in JO60LK 

 

DL3ARM aus JO60LK empfangen in JO51XO 

 

DC6UW an seiner 24/47 GHz Station auf dem Petersberg:

Die Technik von DL9WNM:

DL3ARM`s LED TRX beim ersten Anlauf im Nebel

Der TRX von DC0LB bei ersten erfolglosen Versuchen im Nebel am Fichtelberg

Und dann zwischen 20:45 und 21:30 plötzlich gute Sicht:

Blick über die Technik von DC0LB ins Zielgebiet im "Tal" , diverse Lichter in der Ferne sind zu erkennen. 

Nachdem gegen 20:00 schon fast beschlossen war ohne QSOs abzureisen lockerte das Gewölk von Westen her zusehends auf und damit auch die Stimmung. Gegen 20:40 tauchten die Referenzpunkte Fernsehturm Geyer und Esse Chemnitz auf und die QSOs wurden möglich. Die Stationen vom Petersberg und auch vom Aussichtsturm Geringswalde waren mit blosem Auge sichtbar. 

 

Visitorcounter

Heute 5

Woche 73

Insgesamt 37269

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Mitglieder Webseiten